Fahrradtouren 2022

Mit dem Heimatverein Visbek in die Disco

Die nächte Ganztages-Radtour findet am Samstag, 10.09.2022 statt. Treffpunkt ist um 10 Uhr vor dem Rathaus in Visbek. Die Fahrradtour führt nach Cloppenburg mit Besichtigung „Discothek Sonnenstein“ im Museumsdorf Cloppenburg.

Der Kostenbeitrag für Kaffee, Kuchenbuffet, und Eintritt inkl. Führung beträgt 15,00 €.

Anmeldungen sind beim Heimatverein Visbek in der Zeit von 9 bis 12 Uhr unter der Telefonnummer 04445 988985 oder E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! möglich.

Foto: Museumsdorf Cloppenburg

06.08.2022 - Radtour nach Ahlhorn mit Besichtigung des Museums „Fliegerhorst Ahlhorn“

Die Fahrt führte über dem Kreuzweg nach Endel, vorbei an der Forellenfarm Reinke und den Kellersteinen zum ehemaligen Fliegerhorst Ahlhorn; heute: „Metropolpark Hansalinie“.

Das erste Ziel der 40 Teilnehmer war das „Kasinowald Café“ am Fasanenweg 7 in Ahlhorn.

Nach einer Stärkung mit Kaffee und Kuchen, führte uns der Radweg zum Haupteingang am ehemaligen Fliegerhorst.

Dort ist das Museum der „Traditionsgemeinschaft Fliegerhorst Ahlhorn e. V.“ untergebracht.

Unter fachkundiger Führung wurde uns an Schautafeln, Bildern, Uniformen und Modellen die 100-jähige Geschichte des Fliegerhorstes Ahlhorn gezeigt.

Im Außenbereich zeigt die Ausstellung zwei Hubschrauber der Luftwaffe.

Nach der Besichtigung führte uns der Heimweg über Bagler Berg, zu den Wassermühlen in Endel/Meyerhöfen und durch den Erlter Forst nach Visbek zurück.          

Gez. Werner Wübbolt

Foto: Peter Pasternak, Vorsitzender der Traditionsgemeinschaft Ahlhorn e.V.

Foto: Heimatverein Visbek e.V.

Foto: Heimatverein Visbek e.V.

Foto: Heimatverein Visbek e.V.

23.04.2022  -  Fahrradtour nach Goldenstedt

Die 1. Radtour im Jahr 2022 führte nach Goldenstedt. Die Fahrt ging über Hogenbögen, Bonrechtern, Altona, Einen nach Goldenstedt.

Erstes Ziel der rund 35 Teilnehmer  war das Café „Zur Quelle“. Bei Kaffee und Kuchen in  dem schön eingerichteten Café verging die Zeit schnell.

Danach ging es durch den Mehrgenerationenpark zum Heimathaus des Heimatvereins Goldenstedt. an der Barnstorfer Straße. Hier wurden wir vom Vorsitzenden des Heimatvereins Martin Sander begrüßt und in  „alte Zeiten“ versetzt. Es gab viel zu bestaunen und zu sehen. Das Heimatmuseum Goldenstedt soll ein Ort der „Beheimatung" sein; ein Ort, der Erinnerung an Heimat im ländlichen Raum und neue Blicke auf die alten Dinge wirft.

Im Außenbereich des Heimathauses  wurde ein Bauerngarten angelegt. Es soll, wie früher üblich, ein Nutz- Kräutergarten, Obstgarten und Blumengarten entstehen. Nach einem Gruppenbild ging es durch das Herrenholz, mit Hindernissen, über Wöstendöllen nach Visbek zurück.

gez. Werner Wübbolt

Fotos: Paul Thöle

Ganztagestour auf dem Emsradweg von Burgsteinfurt nach Lingen

Am 02.07.2022 startete der Heimatverein erstmalig eine Ganztages-Fahrradtour mit der Fa. Höffmann.  Gefahren wurde ein Teil des Ems-Radweges, ca. 60 km, von Burgsteinfurt nach Lingen.

Treffpunkt war um 7 Uhr der ZOB in Visbek. Nach dem Verladen der Fahrräder der 34 Teilnehmer in einem hierfür extra angefertigten Anhänger der Fa. Höffmann ging es über die Autobahn Richtung Burgsteinfurt. Nach dem Ausladen der Fahrräder und einer Kaffeepause führte uns der Weg in zwei Gruppen am Schloss Steinfurt vorbei auf den Bahnradweg Richtung Rheine. Von dort ging es am Ufer der Ems entlang zur Saline Gottesgabe.  Nach einer Stärkung mit einem Drei-Gänge-Menü (Würstchen, Kartoffelsalat und Senf) fuhren die Gruppen weiter über den Emsradweg, durch eine reizvolle Landschaft, zum Bauernhofcafé „In´t Hürhus“,  wo eine kleine Pause mit Kaffee und Kuchen eingelegt wurde.  Der letzte Streckenabschnitt, vorbei am AKW Lingen und am Dortmund-Ems Kanal, endete an der Emsland-Arena in Lingen. Nach dem Verladen der Fahrräder ging es über die Bundesstraße 213 an Löningen, Lastrup und Cloppenburg vorbei nach Visbek. Um 19:30 Uhr endete die erste Ganztagestour.

gez.  Anja Marischen

Fotos: Günther Bohmann

Fotos: Werner Wübbolt